KONZERTE CAROLA SCHLÜTER /

MEISTERKURSE NEUE MUSIK FÜR STIMME/

EINSTUDIERUNGEN


 

 

Objekt Vera Röhm. Foto @ Gönner/Lukawski

 

Lübeck

Wintersemester 2018/19
Musikhochschule Lübeck
Meisterkurs Neue Musik für Stimme
Abschlusskonzert: Sonntag, 27. Januar 2019


 

Offenbach am Main

Dienstag, 18. September 2018, 19 Uhr
Klingspor Museum
Herrnstraße 80 (Südflügel des Büsingpalais)
KlangSpur - Neue Musik im Klingspor
l
allen und lallen....

mit dem OfEnsemble
Carola Schlüter, Sopran
Betty Nieswandt, Flöte
Dominik Kleinknecht,
Klangregie

Orm Finnendahl (*1963), Neues Werk UA (2018)
für Sopran, Flöte und Elektronik
Michael Reudenbach, mirlitonnades
pour petite flûte
Malika Kishino, Miraiken Kara (Aus der Späre der Zukunft) (2012)
für Noh-Stimme und Altflöte
Achim Bornhöft (*1966), Immer mehr (2003)
für Stimme und Zuspielband
José Luis Torá (*1966), des Lallens) que plor e vau cantan (die Blüte** (2011 - 2012)
für Sopran und Kontrabass-Flöte
Annette Mengel (*1961), Identification IV
pour une voix de femme, flûte et dispositif électronique

Gefördert durch den Musikfonds e.V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien


Flörsheim

Sonntag, 9. September 2018
Kunstforum Mainturm
Vernissage Brigitte Binzer


Frankfurt am Main

Freitag, 29. Juni 2018, 19.30 Uhr
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst 
Portraitkonzert Michael Reudenbach
mit: Raumetüden für Vokalquintett
(Einstudierung)
Studierende der HfMDK-Frankfurt am Main


Frankfurt am Main

Donnerstag, den 03. Mai. 2018, 18.00h Uhr
MUSEUM GIERSCH der GOETHE-UNIVERSITÄT
Schaumainkai 83 (Museumsufer)
Vorlesungsreihe „Die Befreiung des Klangs“. Kompositorische Strategien der musikalischen Avantgarden in Europa und Amerika 1964-1968 (Kooperation mit dem Museum Giersch der Goethe-Universität in Begleitung der Ausstellung Freiraum der Kunst. Die Studiengalerie der Goethe-Universität Frankfurt)
Die Sopranistin Carola Schlüter führt Luigi Nonos La Fabricca Illuminata für Sopran und Tonband (1964) auf und äußert sich dazu im
Interpretengespräch.


Offenbach am Main
Dienstag, 24. April 2018, 19 Uhr
Klingspor Museum
Herrnstraße 80 (Südflügel des Büsingpalais)
KlangSpur - Neue Musik im Klingspor
Einer muss ja schließlich damit anfangen….
mit dem OfEnsemble
Carola Schlüter, Sopran
Olaf Joksch, Klavier
Bernd Mallasch, Schlagzeug 

George Crumb (*1929), Apparition (1980): Elegiac Songs and Vocalises 
for Soprano and Piano
Adriana Hölszky (*1953), Segmente II (1992) 
für 2 Klangzentren (Klavier und Schlagzeug)
Richard Nikolaus Wenzel, Mille-Fleurs (Sakura Reflexionen) (1991) für Klavier
Younghi Pagh-Paan (*1945), Flammenzeichen (1983) auf Texte der Weißen Rose, 
für Frauenstimme mit Schlaginstrumenten
Charlotte Seither (*1965), Minzmeißel (2006)
für Sopran und Klavier frei nach Franz Kafka
Thomas Lauck (*1943), Trattati (2008/9)
für Sopran und Schlagzeug 
Christopher Brandt, Zeit befreyte Zeit (2018) UA
auf Texte von Catharina Regina von Greiffenberg
für Sopran, Schlagzeug und Klavier

Gefördert durch den Musikfonds e.V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

 

 

 

Offenbach am Main
Freitag, 3. November 2017
Lieder von Mozart und André
mit Olaf Joksch, Klavier


Frankfurt am Main
Montag, 30. Oktober 2017, 19.30
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
Großer Saal
György Kurtàg, Kafka-Fragmente
für Sopran und Violine, aufgeteilt in 5 Duos
Gesangs - und Geigen - Studierende der HfMDK Frankfurt am Main
Einstudierung: Carola Schlüter 

 

 

Valencia / Spanien
4. - 9. Juli 2017
ensemble in residence
Samstag, 8. Juli 2017
Concierto de clausura VIPA 2017
Werke junger spanischer Komponisten
VIPA 2017
Valencia international performance academy
Conservatorio superior "Joaquin Rodrigo"
smash-ensemble (Salamanca/Spanien)

 

Frankfurt am Main
Sonntag, 6. Juni 2017, 11 Uhr
Nebbiensches Gartenhaus
Bockenheimer Anlage 1
mehr als belcanto
hommage à Cathy Berberian
(Programm s. 12.
5. 2017)
http://www.frankfurter-kuenstlerclub.de/veranstaltungen.html
mit Betty Nieswandt, Flöte

 

Ahrensburg
Freitag, 12. Mai 2017, 20 Uhr
Kulturzentrum Marstall am Schloss,
Lübecker Str. 8
mehr als belcanto
hommage à Cathy Berberian
mit Betty Nieswandt, Flöte

Luciano Berio (1925 – 2003), Sequenza III* (1965) für Stimme.
José Luis Torá (*1966), des Lallens) - que plor e vau cantan - (die Blüte** (2011 - 2012)
für Sopran und Kontrabass Flöte.
Henri Pousseur (1929 – 2009), Phonèmes pour Cathy* (1966) für Stimme solo.   
Luciano Berio (1925 – 2003), Sequenza I (1958/92) für Flöte.
Nicolaus A. Huber (*1939), Solo für Stimme** (2004).
John Cage
 (1912-1992), Song books* (1970) / Solo für Flöte, Altflöte und Piccolo, aus Konzert für Klavier und Orchester (1957/58).

*
  = komponiert für Cathy Berberian
** = komponiert für Carola Schlüter

Die Sängerin und Stimmperformerin Cathy Berberian (4. 7. 1925 – 6. 3. 1983) gehört zu den InterpreteInnen, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wesentlich dazu beitrugen, die musikalischen Möglichkeiten der Stimme zu erweitern. Berberian war für zahlreiche Komponistinnen und Komponisten Inspirationsquelle für eine grundlegend neue und unkonventionelle Behandlung der Stimme. Auch nachfolgende Komponistengenerationen konnten auf den neuen Standards aufbauen und Werke für Stimme schaffen und weiterentwickeln, die nicht mehr ausschließlich in der Tradition des Belcanto stehen und die optimale Präsentation der Sängerin-Diva in den Mittelpunkt stellen, sondern alle Facetten der Stimme zeigen - ohne Rücksicht auf überkommene ästhetische Imperative.
Das Konzertprogramm umfasst Kompositionen, die in den Anfangszeiten experimentellen Umgangs mit der Stimme entstanden sind und eigens für Cathy Berberian geschrieben wurden. Diesen treten Stücke zur Seite, die in jüngerer Zeit der Sängerin Carola Schlüter gewidmet wurden.

 

 

Bremen
Sonntag, 7. Mai 2017, 15 Uhr
Galerie Kunstkabinett Corona Ungerer
im Rahmen der Ausstellung „Michael Post“

Georg-Gröning-Str. 14
des Lallens
hommage à Cathy Berberian
(Programm s. 12.
5. 2017)
www.galerie-corona-unger.de
mit Betty Nieswandt, Flöte 



Frankfurt am Main
Dienstag, 7. Februar 2017, 20 Uhr
KunstKulturKirche Allerheiligen
Thüringer Straße 35
shortcuts – Experiment und Begegnung
John Cage, Songbooks
Studierende (Schulmusik / Komposition / Künstlerische Instrumentalausbildung) der HfMDK Frankfurt am Main
http://www.kunstkulturkirche.de/ 
Leitung: Carola Schlüter

 

Darmstadt
Freitag, 16. Dezember 2016, 19.30 Uhr
neue musik - ensemble phorminx - in der Akademie
Akademie für Tonkunst; Ludwigshöhstr. 120
PERSPEKTIVEN
Kompositionen Luigi Nono, Heinz Holliger, Klaus Ospald, Robin Hoffmann, Uros Rojko
mit dem ensemble Phorminx

 

Wiesbaden
Sonntag, 23. Oktober 2016, 15 Uhr
Hessisches Staatstheater, Foyer
Wagners Gesamtkunstwerk und die Folgen1:
John Cage, Songbooks
Studierende (Schulmusik / Komposition / Künstlerische Instrumentalausbildung) der HfMDK Frankfurt am Main
http://www.staatstheater-wiesbaden.de/programm/spielplan/wagners-gesamtkunstwerk-john-cage-2016-2017/2239/
Einstudierung: Carola Schlüter und Gerhard Müller-Hornbach

  


Frankfurt am Main
Dienstag, 20. Oktober 2015, 18 Uhr
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main / IzM
shortcuts – Experiment und Begegnung
# 2: Flammenzeichen
Cathy Berberian, Stripsody for solo voice /
Luigi Non, La fabbrica illuminata für Sopran und vierkanaliges Tonband /
Younghi Pagh-Paan, Flammenzeichen für Frauenstimme allein mit Schlaginstrumenten /
Schulmusik - Studierende der HfMDK Frankfurt am Main
Einstudierung: Carola Schlüter

 

Frankfurt am Main
Dienstag, 2. Dezember 2014, 18 Uhr
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main / IzM
shortcuts – Experiment und Begegnung
# 2: ….sing to me to sing me to me…
Cornelius Cardew, Ode machines /
Luciano Berio, Sequenza III für Stimme solo /
Violeta Dinescu, Quatrain für Stimme Solo /
George Aperghis, Recitation nr. 1
Schulmusik - Studierende der HfMDK Frankfurt am Main
Einstudierung: Carola Schlüter

 

Frankfurt am Main
Mittwoch, 3. Dezember 2014, 19 Uhr
KunstKulturKirche Allerheiligen
Thüringer Straße 35
shortcuts – Experiment und Begegnung
# 2: ….sing to me to sing me to me…
Programm s. 2. Dezember 2014
Schulmusik - Studierende der HfMDK Frankfurt am Main
Einstudierung: Carola Schlüter